Drawing3d documented Class Library

Model Enumeration

Definiert in welcher Weise ein Körper beschrieben wird.

[Visual Basic]
Public Enum Model
[C#]
public enum Model

Members

Member Name Description
Shell Schalenmodell: Das Solid enthält nur eine gefüllte Liste für FaceList, alle anderen Listen haben einen Count = 0. In diesem Modell verwenden Faces für jeden Eckpunkt einen neuen Vertex3d und teilen sich die Punkte nicht.
Zu jeder Kante gibt es genau eine 3DCurve. Ihre Eigenschaft Neighbors ist aber nicht gesetzt, womit es nicht möglich ist, von einem Face den Nachbarn zu bestimmen. Die Eigenschaft ParamCurves wird jedoch gewartet, womit eine 3D- Darstellung gewährleistet ist.
Solid Solidmodell: Alle Listen des Solids werden gewartet: Die Punkteliste (VertexList), Die Kantenliste (EdgeList), die Oberflächenliste (FaceList) und die 3D-Kurvenliste (EdgeCurveList), Das Solid enthält nur eine gefüllte Liste für FaceList, alle anderen Die Punkte kommen nur einmal vor. Eine physikalische Kante besitzt zwei Softwarekanten, deren EdgeCurve eindeutig ist. Die entsprechende 3D-Kurve enthält das Feld Neighbors das den Verweis auf die Nachbarfläche garatiert. Nur Solids im SolidSurface-Modell können eindeutig einer Fläche eine Nachbarfläche zuweisen, die auf zwei Seiten einer Kante liegen. So ist es auch nur möglich in einem solchen Modell mengentheoretische Operationen von Körpern zu realisieren.

Requirements

Namespace: Drawing3d.Solids

Assembly: Drawing3d (in Drawing3d.dll)

See Also

Drawing3d.Solids Namespace